Homepage Webseite Website Blog Unterschiede

Homepage, Webseite, Website und Blog Unterschiede?

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email

Inhaltsverzeichnis

Was ist der Unterschied zwischen Homepage, Webseite, Website und Blog?

Homepage, Webseite, Website und Blog sind vier Bezeichnungen, die praktisch jeder kennt, der sich
mit dem Internet beschäftigt. Zumindest Homepage, Webseite und Website sind geläufige, im Alltag
häufig verwendete Begriffe. Blog ist ein wenig exotischer. Was genau der Unterschied zwischen
diesen vier Begriffen ist, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Gut zu Wissen: Nur 66% aller Firmen in Deutschland haben eine Webseite Den kompletten Artikel und die Studie dazu habe ich dir hier ein mal verlinkt.

Was ist eine Website?

Der Begriff Website ist die übergeordnete Bezeichnung für alle Inhalte und Seiten einer
Internetpräsenz. Der Begriff ist ein Kunstwort, dass sich aus den Wörtern „Web und „Site“
zusammensetzt. Web ist die allgemein gebräuchliche Abkürzung für World Wide Web (WWW). Das Wort
„Site“ bedeutet übersetzt Stelle oder Standort. Eine Website ist demnach eine Stelle oder ein Ort
im World Wide Web, dem Internet. An dieser Stelle befindet sich die Internetpräsenz mit all ihren
Inhalten. Definiert und erreichbar ist dieser Ort durch und über die Webadresse, die URL (Uniform
Resource Locator). Beispielsweise www.google.com. Wenn Sie diese URL in die Adresszeile Ihres
Browsers eingeben, gelangen Sie zur Website von Google.
Websites können, müssen aber nicht, mehrere Webseiten mit verschiedenen Inhalten umfassen. Ein
großer Onlineshop beinhaltet oft mehrere hundert Kategorien mit mehreren Tausend Produktseiten.
Diese Kategorien und Produktseite stellen jeweils eine eigene Webseite dar. Ein sogenannter Onepager
ist dagegen eine Website mit nur einer Webseite. Und diese Webseite ist bei einem Onepager
gleichzeitig die Homepage.

Was ist eine Homepage?

„Heimseite“ oder „Zuhause-Seite“ ist die wortwörtliche Übersetzung des Begriffs Homepage. Beide
Übersetzungen haben sich jedoch nicht durchgesetzt. Stattdessen wird die Homepage als Startseite,
Frontpage und manchmal auch als Indexseite oder Einstiegsseite bezeichnet. Aus diesen Begriffen
ergibt sich die Funktion dieser Seite. Sie ist die erste Seite, die Besucher einer Internetpräsenz
zu sehen bekommen, wenn Sie die URL beispielsweise „www.adidas.de“ oder www.google.com“ in die
Adresszeile des Browsers eingeben.
In den Anfängen des Internets war es üblich, die Besucher auf der Homepage freundlich zu
begrüßen. So, wie man Gäste zu Hause freundlich empfängt. Heute dient die Homepage dazu, einen
Überblick über das Angebot vorzustellen oder Neuigkeiten zu präsentieren. Von der Homepage aus
gelangen die Besucher zu den anderen Seiten der Internetpräsenz. Ein weiteres charakteristisches
Merkmal der Homepage ist, das Besucher von jeder anderen Seite der Internetpräsenz mit einem Klick
beispielsweise auf das Logo zur Homepage zurückkehren können. Die Bezeichnung Homepage wird oft
fälschlicherweise synonym für Website verwendet, wenn von einer Internetpräsenz die Rede ist. Die
Homepage ist jedoch nur eine, aber meist die wichtigste Webseite einer Website.

Was ist eine Webseite?

Eine Webseite ist eine Unterseite einer Website. Auf einer Webseite werden Besucher über die
Angebote und Produkte eines Unternehmens im Detail informiert. Eine Webseite kann rechtliche
Informationen wie Impressum, AGB oder Datenschutzerklärung oder eine Bildergalerie enthalten. Der
Begriff Webseite wird oft verwendet, wenn von einer Internetpräsenz gesprochen wird. Dies ist
jedoch nicht korrekt und darin begründet, dass der deutsche Begriff Webseite fälschlicherweise als Übersetzung des Begriffs Website gebraucht wird. Die korrekte Übersetzung des deutschen Begriffs
Webseite ins Englische ist Webpage. Jede Unterseite einer Website ist demnach eine Webseite. Dies
gilt auch für einen Blog.

Was ist ein Blog?

Der Text, den Sie gerade lesen, wurde in einem Blog veröffentlicht. Blog ist die Abkürzung des
englischen Begriffs „Weblog“. Der Begriff Weblog entstand wiederum durch die Verschmelzung der
beiden englischen Begriffe „Web“, der Abkürzung für World Wide Web und „Log“ für Logbuch. Ein
Block ist ein öffentliches in chronologischer Reihenfolge geführtes Journal oder Tagebuch.
Personen, die einen Blog mit Inhalten füllen werden als Blogger bezeichnet.
Viele Privatpersonen betreiben einen Blog, in dem sie regelmäßig Beiträge über ihre Hobbys,
beispielsweise Reisen, Kosmetik, Mode oder Rezepte veröffentlichen. Immer mehr Unternehmen nutzen
mittlerweile ebenfalls einen Blog, um Kunden und Interessenten zu informieren. Beispielsweise über
die Unternehmensentwicklung, Produktneuigkeiten oder Anwendungsbeispiele oder, um Hilfe bei
Problemen bereitzustellen.
Ein Blog kann als eigenständige Website unter einer eigenen URL betrieben werden. Dies ist meist
bei von Privatperson betriebenen Blogs der Fall. Unternehmen betreiben einen eigenen Blog meist
unter der URL der Internetpräsenz. Der Blog ist dann ein Teil dieser Präsenz. Die einzelnen Seiten
mit Blogbeiträgen sind Webseiten. Ein eigenständiger Blog beginnt meist ebenfalls mit einer
Homepage, auf der Besucher über die einzelnen Themen und Blogbeiträge informiert werden.
Während ein privater Blog für die Betreiber meist nur ein Privatvergnügen ist, ist ein Blog für
Unternehmen ein wichtiger Teil des Marketing-Mixes. Durch die regelmäßige Veröffentlichung
interessanter Inhalte werden Kunden an das Unternehmen gebunden und Interessenten auf das
Unternehmen aufmerksam gemacht. Eine wichtige Rolle spielen hierbei die sozialen Medien.
Interessante Bloginhalte werden gern in den sozialen Medien geteilt. Dadurch können Unternehmen
ihren Bekanntheitsgrad und ihre Reichweite ohne allzu großen Aufwand und Kosten erhöhen.

Fazit

Zusammenfassend kann festgehalten werden: Website ist der Oberbegriff für alle Inhalte einer
Internetpräsenz, die über die Webadresse erreicht werden kann. Eine Webseite ist Teil dieser
Internetpräsenz. Die Homepage oder Startseite ist ebenfalls eine Webseite. Sie wird nach der
Eingabe der Webadresse (URL) in die Adresszeile des Browsers aufgerufen. Ein Blog ist ein
Online-Journal. Er kann unter einer eigen Webadresse oder als Teil einer anderen Internetpräsenz
geführt werden. Ein Block umfasst in den meisten Fällen ebenfalls mehrere Webseiten.
Seite: 2

Ihre Zeit ist kostbar! Webdesign sollte Spaß machen und nie zur Notwendigkeit werden. Anbei die Xing-Gehaltsstudie um ihre Zeit einem Lohn zuzuordnen.

Tutorials, Tipps & Tricks

Wordpress Ratgeber

PreviewBildMenü.jpg
admin
admin
Letzte Beiträge
Webflat
Webflat